fbpx

 7 Tipps, um dein Selbstwertgefühl zu steigern

 

Besonders Frauen leiden oft unter einem geringen Selbstbewusstsein. Sie haben einen kritischen Blick auf sich selbst und fühlen sich nie genug. Sie finden sich nicht schön genug, nicht schlau genug, nicht dünn genug, usw. Erkennst du dich darin wieder? Dann habe ich jetzt sieben einfache Tipps für dich, mit denen du spielend leicht mehr Selbstbewusstsein aufbaust.

 

1. Achte auf dich selbst

 

Das mag banal klingen, es ist aber erstaunlich, wie nachlässig manche Frau mit sich selbst umgeht. Der Schlüssel zu einem besseren Selbstwertgefühl liegt darin, dich selbst so zu behandeln, als hättest du das Beste verdient. Ein schönes Outfit – das muss nicht unbedingt eine teure Designerrobe sein – verleiht dir das Gefühl, etwas wert zu sein. Du steigerst deinen Selbstwert, indem du auf dich selbst achtest. Ein schöner Look, Farben die dir schmeicheln, ein dezentes Make-up und eine gepflegte Frisur machen den entscheidenden Unterschied.

 

2. Denke positiv

 

Gib negativen Gedanken keine Chance! Zieh dich selbst nicht runter, indem du dir Katastrophen ausmalst, oder den Fokus darauf richtest, was du alles nicht kannst, hast, oder bist. Konzentriere dich stattdessen auf deine Stärken und deine guten Seiten und du wirst sehen, wie dein Selbstwert langsam wächst. Kontrolliere eine Weile bewusst deine Gedanken. Wenn du merkst, dass du in ein negatives Gedankenkarussell verfällst, halte sofort inne. Lass deine schlechten Gedanken vorbeiziehen und nähre sie nicht weiter. Schreibe dir jeden Tag mindestens sieben Erfolgserlebnisse auf. Das können Dinge sein, die du an diesem Tag gut gemeistert hast, gute Charaktereigenschaften oder etwas anderes, das du an dir selbst magst.

                                                

 

                             

Stress reduzieren und liebevoller mit Dir selbst umgehen

Achtsamkeit & Selbstmitgefühl kann Dir dabei helfen
• sanfter und freundlicher mit Dir umzugehen
• Schwierige Momente leichter durchzustehen
• Deine Gedanken in eine positive Richtung zu lenken
• für Dich liebevoller zu sorgen
• entspannter und gelassener zu werden.
Schau auf DICH und bleich locker. HIER ANMELDEN

3. Handle positiv

 

Positiv denken ist der erste Schritt. Positiv handeln der zweite. Komm ins Tun, um ein starkes Selbstwertgefühl zu entwickeln. Du bist was du tust, du bist das Ergebnis deiner Aktionen. Wenn du also änderst was du tust, änderst du, wer du bist. Agiere auf eine positive Art und Weise, Interagiere positiv mit anderen, mit dir selbst und gib positive Energie in deine Aktionen. Du wirst schon bald einen Unterschied bemerken. Lerne dich selbst kennen. Achte aufmerksam auf dich und auf deine Verhaltensweisen, beobachte dich selbst und deine Gedanken. Reflektiere deine Grenzen: Sind das tatsächlich deine Grenzen, oder traust du dir selbst nur nicht mehr zu? Tief in dir wirst du die Quelle für ein größeres Selbstbewusstsein finden.

 

4. Sei freundlich und großzügig

 

Sei freundlich und großzügig zu anderen, aber vor allem zu dir selbst. Du wirst dadurch dein Selbstbild transformieren! Handle und verhalte dich immer so, als ob du bereits die beste Version deiner selbst bist und du fühlst dich großartig. Irgendwann weißt du selbst, wie genial du bist. Das wirkt Wunder für deinen Selbstwert.

 

5. Erweitere deine Kompetenzen

 

Wenn du mehr Wissen und Erfahrung in einem bestimmten Bereich sammelst, fühlst du dich kompetenter und steigerst dein Selbstbewusstsein. Überleg dir, welche Fähigkeiten du ausbauen möchtest und gehe systematisch vor. Nimm dir jeden Tag 30 Minuten Zeit, um deine Kenntnisse auf einem bestimmten Gebiet zu vertiefen – sei es durch Lesen, Fortbildung, oder Praxis. Schon bald wirst du besser darin und fühlst dich auch besser.

 

6. Kenne deine Prinzipien und bleibe ihnen treu

 

Kennst du deine Prinzipien, deine wichtigsten Werte? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit! Finde heraus, welches die drei wichtigsten Prinzipien in deinem Leben sind, nach denen du leben willst. Ein Leben im Einklang mit deinen wichtigsten Werten erfüllt dich mit Freude und Zufriedenheit. Wenn du jederzeit deinen Werten – sprich, dir selbst – treu bleibst, ist das Balsam für dein Selbstwertgefühl.

 

7. Werde jeden Tag ein bisschen besser

 

Setze dir für jeden Tag ein kleines Ziel, das so klein ist, dass du es garantiert erreichst. Menschen machen oft den Fehler, dass sie sich unrealistisch hohe Ziele setzen und dann entmutigt aufgeben. Deshalb solltest du große Ziele in ganz kleine Häppchen aufteilen und dir diese für jeden Tag portionieren. Jeden Tag handelst du ein bisschen besser als am Vortag. Je mehr kleine Ziele du erreichst, umso besser wirst du darin, Ziele zu erreichen und umso besser fühlst du dich. Schon bald wirst du dir größere Ziele setzen, die aber immer noch klein genug sind, damit du sie garantiert jeden Tag erreichen kannst. So vergrößerst du Stück für Stück deinen Selbstwert.